de | en | fr

Prozesse

Prozesse bezeichnen die Abläufe in einer Organisation, die letztlich zur strategisch definierten Leistungserbringung gegenüber dem Kunden führen. Prozessmanagement bedeutet die Reduktion und Optimierung von Schnittstellen zwischen einzelnen Schritten dieser Abläufe.

Im Bereich des Process Re-engineerings steht die Effektivität der Geschäftsprozesse im Zentrum; es wird geprüft, welches die richtigen Prozesse sind, um die strategisch definierten Ziele zu erreichen.

In der Prozesssteuerung werden die Prozesse im Hinblick auf ihre effiziente Durchführung modelliert, gemessen und verbessert, oft im Rahmen eines über die Prozesse hinausgehenden Qualitätsmanagementsystems.

Ob Prozesse wie geplant gelebt werden, hängt jedoch nicht nur von den richtigen Prozessen ab, sondern sehr stark von der Art und Weise, wie die Mitarbeitenden ihre Verantwortung und Einflussnahme auf die Resultate ihrer Arbeit verstehen. Eine partizipative, ganzheitliche Unternehmenskultur ist zwingende Voraussetzung für ein funktionierendes Prozessmanagement.

Unser Erfahrungshorizont reicht von der Erarbeitung von Prozesslandschaften über das Design neuer Teilprozesse bis zur Einführung von Prozessorganisationen und zur informatikgestützten Einbettung aller Prozesse.

Wir unterstützen unsere Kunden bei folgenden Aufgaben:

  • Anpassung der Geschäftsprozesse bei strategischen Veränderungen
  • Projekte des Business Process Re-engineerings
  • Erarbeitung von Wertschöpfungsarchitekturen
  • Erfassung von bestehenden und Design von neuen Prozessen
  • Ableitung organisationaler Veränderungen
  • Einführung von neuen Prozessen in die funktionale Organisation
  • Aufbau eines unternehmensweiten Prozessmanagements
  • IT-Integration

Marc Wülser

Wülser Inversini Organisationsberatung GmbH

Es ist mir wichtig, im Austausch mit meinen Kundinnen und Kunden deren Fragestellungen und Anliegen zu erfahren, die gemeinsame Problemsicht zu schärfen und die resultierenden Erkenntnisse in zielführende Veränderungs- und Lernprozesse zu übersetzen. Ich unterstütze sie in der Suche nach sinnvollen Varianten und in der Entwicklung tragfähiger Lösungen zur Gestaltung ihrer Organisation. Die Lösungen sollen zum Erfolg und zur dauerhaften Leistungsfähigkeit der Organisationen beitragen. Sie sollen es erlauben, dass alle Mitarbeitenden gesund, motiviert und wirkungsvoll arbeiten können. Dabei werde ich geleitet von Neugier und dem Interesse an der optimalen Gestaltung der Spannungsfelder zwischen den Anforderungen der Umwelt, der ökonomischen Leistungsfähigkeit der Organisationen und den Fähigkeiten und Bedürfnissen der Menschen, die in der Organisation arbeiten.

Berufliche Stationen

  • Mitinhaber der Wülser Inversini Organisationsberatung in Zürich (seit 2011)
  • Partner am Institut für Arbeitsforschung und Organisationsberatung in Zürich (2009–2011)
  • Organisationsberater und Projektleiter am Institut für Arbeitsforschung und Organisationsberatung in Zürich (2001–2009)
  • Verschiedene Weiterbildungs-Engagements, u.a. an der Fachhochschule Nordwestschweiz und an der Hochschule Luzern (seit 1999)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Stiftung Arbeitsforschung in Zürich (2004–2007)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Forschung und Lehre am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Bern (1998–2001)
  • Maschinenzeichner/Konstrukteur bei Sulzer in Zuchwil und bei Bystronic Maschinen AG in Bützberg (1986–1994)

Aus- und Weiterbildung

  • Kontinuierliche Weiterbildung zum Thema Organisationsberatung im Rahmen von Seminaren, Fach-Coachings, Supervision und Lerngruppen
  • Doktorat bei Prof. Dr. Eberhard Ulich zum Thema «Fehlbeanspruchungen bei Humandienstleistenden» an der Universität Potsdam (2006)
  • Studium der Arbeits-, Organisationspsychologie und Volkswirtschaft an der Universität Bern (2001)
  • Berufslehre als Maschinenzeichner (1986)

Kundinnen und Kunden

  • Öffentliche Verwaltung und verwaltungsnahe Organisationen
  • Organisationen der Bereiche Sozial- und Gesundheitswesen
  • Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche
  • Profit- und Nonprofit-Bereich

Forschungsschwerpunkt

    Betriebliches Gesundheitsmanagement, gesundheitsförderliche Arbeits- und Organisationsgestaltung, Burnoutprävention