de | en | fr

Digitalisierung

Die Dynamik digitaler Entwicklungen beeinflusst fast alle Bereiche der Arbeitswelt; Or-ganisationen nutzen in zunehmendem Ausmass Technologien zur Unterstützung ihrer Kernaufgaben. Dabei fällt auf, dass der Einsatz digitaler Systeme und Werkzeuge vielfach stark technikorientiert vorangetrieben wird. Die vielfältigen Verflechtungen bei-spielsweise mit den Aufgaben der Mitarbeitenden, mit Prozessen und Strukturen bzw. mit den Anforderungen an Führung und Kooperation werden dagegen zuweilen unterschätzt.

Diesen vielfältigen Zusammenhängen und Abhängigkeiten gilt unser besonderes beraterisches Interesse. Organisationen unterstützen wir z. B. bei der Bearbeitung folgender Themenbereiche und Fragestellungen:

Vernetzung Mensch – Technologie

  • Wie gehen wir mit sich verändernden Anforderungsprofilen um?
  • Wie verändern sich Kompetenzanforderungen, wie können wir unsere Mitarbeitenden sinnvoll entwickeln?
  • Wie unterstützen wir eine sorgfältige Abstimmung zwischen Arbeits- und Privatleben?
  • Wie gehen wir mit der zunehmenden Beschleunigung um?
  • Vernetzung Prozesse/Organisation – Technologie

    • Welche Auswirkungen hat die digital getriebene Zunahme der Prozessautomatisierung?
    • Welche Abhängigkeiten zwischen Merkmalen der Digitalisierung und der Flexibilisierung von Arbeitsformen müssen aktiv gestaltet werden?
    • Vernetzung Führung – Technologie

      • Worauf muss geachtet werden, wenn Führung auf Distanz zunimmt?
      • Welche Führungsformen werden im Zuge zunehmender Digitalisierung wichtiger?
      • Wie verändern sich Steuerungspraktiken und -prozesse mit der Unterstützung durch digitale Instrumente?
      • Vernetzung Informations-, Wissensmanagement und Technologie

        • Wie verändern sich Kooperationsanforderungen im Zuge zunehmender Digitalisierung?
        • Wie kann der Wissens- und Informationstransfer sinnvoll gestaltet werden?

Ursula Preininger

lead&learn AG

Auch nach mehreren Jahrzehnten im Beruf erfüllt es mich heute noch immer mit dankbarer Faszination, wenn ich bei Menschen einen Entwicklungs- oder Lernschritt beobachten kann. Noch schöner ist es, wenn ich einen solchen Moment ermöglichen konnte.

In der täglichen Auseinandersetzung mit Führungs- und Kommunikationsfragen in der eigenen KMU mit zwischenzeitlich bis zu 60 Mitarbeitenden konnte ich ein vertieftes Verständnis für die Komplexität der Führungsaufgabe im realen Alltag aufbauen. Diese langjährige praktische Erfahrung, kombiniert mit der in kontinuierlichen Weiterbildungen erworbenen Theorie bildet die Grundlage für die Ausrichtung auf die praktischen und individuellen Bedürfnisse meiner Kunden jedes meiner Führungstrainings und -Coachings.

Berufliche Stationen

  • Seit 2020 Partnerin im onion: Netzwerk für Beratung
  • Seit 2010 Inhaberin der Lead & Learn AG und gleichzeitig der inlingua Sprachschule Olten. 2011–2016 Neugründung, Aufbau und Verkauf der inlingua Biel. 2017 Eröffnung der inlingua Solothurn
  • 2005–2010 Führungsrollen im Konzern Syngenta: Leitung der Personalentwicklung Schweiz und anschliessend der Führungsentwicklung auf globaler Ebene
  • 2000–2005 Pädagogische Leiterin beim Lizenzgeber des globalen Sprachschulen-Netzwerks inlingua International. Seit 2016 Mitglied im Verwaltungsrat von inlingua International
  • Gymnasiallehrerin für Englisch und Geschichte im Kanton Baselland

Aus- und Weiterbildung

  • Diplom Systemischer Coach und Berater, CTAS (2019)
  • Integrales Coaching, imu, Augsburg (2018)
  • Certificate in the Foundations of Neuroleadership, Neuroleadership Institute, (2014)
  • Leadership Development Program und diverse Aus- und Weiterbildungen in Führung und Coaching am Center for Creative Leadership, Greensboro, USA (2006–2009)
  • Postgraduate Certificate in the Psychology of Organisational Development and Change, Heriot-Watt University, Chartered Institute for Psychology and Development London (2009)
  • Nachdiplom in General Management an der PHW Bern (2003)
  • Studium der Anglistik und Geschichte an den Unis Basel, Sussex (UK) und King’s College London (UK). Lizenziat 1993, Gymnasiallehrerdiplom 1995
  • Diverse Zertifizierungen in TLCP, HBDI, MBTI, DiSC, Situational Leadership II, 360° Feedback by Design, 360° Benchmarks. Weiterbildung zur virtuellen Trainerin

Ausserdem

  • Zusammenarbeit mit Businessquest.de (Gesa Heiten), Herculescoaching.com (Michelle Holmes), Jayteetraining.co.uk (Julie Thayne)
  • Zweisprachig Englisch-Deutsch aufgewachsen fühle ich mich in beiden Sprachen heimisch
  • Skipperin mit Hochseeschein beim Cruising Club of Switzerland, seit Jahrzehnten Kursleiterin für den Hochseeschein. Teilnahme an diversen Langstreckenregatten wie dem Fastnet Race, Rund Skagen, Middle Sea Race. Unsere Freizeit verbringen mein Mann und ich gerne zur See auf unserem Segelboot.