de | en | fr

Gesunde Organisationen

Was können Organisationen dazu beitragen, dass Mitarbeitende gesund und wirkungs-voll arbeiten können? Es geht um mehr als um das Management von Erkrankungen und Abwesenheiten. Gesunde Organisationen befassen sich beispielsweise aktiv mit der Tendenz, Arbeitszeiten, -orte und -formen zu flexibilisieren; sie begegnen den Ansprü-chen, Organisationen (noch) effizienter zu gestalten, mit Sorgfalt und suchen nach tragfähigen Lösungen im Umgang mit vielfältigen, manchmal auch widersprüchlichen Erwartungen an Vorgesetzte und Mitarbeitende. Drei Perspektiven müssen sie dabei berücksichtigen:

  • Organisationale Perspektive
    Gestaltung von Handlungs- und Zeitspielräumen, die die Anforderungen bewältigbar machen
    Umsichtige und realistische Ressourcenplanung
    Gestaltung von Zielbildern, die ausreichend Flexibilität erlauben und gut mit den Alltagsaufgaben abgestimmt sind
    Schaffen von Arbeitsbedingungen, die den Bedürfnissen der Organisation und denen der Mitarbeitenden gerecht werden
    Schaffung von geeignetem Raum für Erneuerung und Erholung

  • Soziale Perspektive
    Einrichtung von Gefässen und Prozessen für Dialog und Reflexion, um tragfähige Arbeitsbeziehungen aufzubauen und zu erhalten
    Gestaltung der Zusammenarbeit so, dass ein Klima psychologischer Sicherheit entsteht, das Fragen, Ideen und Zweifel zulässt
    Fördern der sozialen Unterstützung in der Organisation

  • Individuelle Perspektive
    Unterstützung aller Hierarchiestufen in der Aufmerksamkeit für die eigene Gesundheit
    Erhalten und Fördern der individuellen Ressourcen der Mitarbeitenden

Verbunden werden diese Perspektiven durch die tägliche Führungs- und Kooperationspraxis. Erhalten sie dort ausreichend Aufmerksamkeit, sind wesentliche Grundlagen für die Entwicklung einer gesunden Organisation gelegt.

Wir können Sie unter anderem mit folgenden Angeboten unterstützen

  • Wir führen Diagnoseworkshops mit Entscheidungsträgern und Führungsteams durch, um einen für Sie passenden Zugang zum Thema «Gesunde Organisation» zu erarbeiten.
  • Wir unterstützen Sie bei der Analyse von Arbeitsbedingungen, Belastungen und Ressourcen und erarbeiten mit Ihnen geeignete Massnahmen.
  • Wir unterstützen Sie bei deren Umsetzung.
  • Wir beraten Sie bei der Vernetzung von Aktivitäten der Gesundheitsförderung mit weiteren unternehmerischen Aktivitäten und Instrumenten.

onion: Netzwerk für Beratung

Wir, die Partnerinnen und Partner des onion: Netzwerks für Beratung, sind verbunden durch den gemeinsamen Wunsch nach einer Gesellschaft, in der zwischen ökonomischen, ökologischen und sozialen Werten ein Gleichgewicht besteht. Dieser Wunsch ist auch in Inhalt und Methode unserer Arbeit handlungsleitend.

Mit unserer Beratungstätigkeit leisten wir einen Beitrag dafür, dass die Unternehmen und Organisationen im Markt erfolgreich agieren und die Mitarbeitenden in einem fairen Klima eine sinnvolle Arbeit verrichten und sich dabei entwickeln können.

Unsere Aufgabe beim Kunden besteht in der Regel in der Mitsteuerung, Begleitung und Reflexion von Entwicklungsprozessen. Dabei ist die Arbeit geprägt vom Bewusstsein, dass die Verantwortung für das Problem und dessen Lösung jederzeit beim Kunden liegt, dass es für die Anliegen der Kunden nicht eine einzig richtige Lösung gibt und dass die Interventionen auch an anderen als den beabsichtigten Orten erwünschte oder unerwünschte Wirkungen zeigen. Dieses systemische Verständnis prägt unser Handeln.

Grundlage der Zusammenarbeit im onion: Netzwerk sind gegenseitiges Vertrauen, Sympathie und Anteilnahme, Interesse an der Arbeit der anderen Partnerinnen und Partner und an der Möglichkeit, sich gemeinsam mit ihnen in der beruflichen Tätigkeit zu entwickeln. Wir arbeiten für Kunden in Projekten zusammen, wir tauschen Know-how und Erfahrungen aus, wir lernen von- und miteinander.

Die Partnerinnen und Partner sind ökonomisch selbständig und tragen die Verantwortung für ihre eigenen Produkte und deren Vermarktung. Wir sind in einem Netzwerk verbunden, weil wir so für unsere Kunden und für unser berufliches Tun einen fachlichen und persönlichen Mehrwert schaffen können.

Das onion: Netzwerk für Beratung besteht seit 1991.

Chronik - Eckwerte zur Geschichte von onion: